was successfully added to your cart.

skin care

Mit warmen Füssen durch den Winter

By 28. November 2018 No Comments

Ajjj es juckt vor Trockenheit! Am Bein unter dem Sockenrand (oder wie kann man diese Stelle an der die Socken eng am Bein anliegen beschreiben?). Auch alle Fälle beisst es an diesen Sockenrändern, kennst Du das? Die trockene Haut wird an der Stelle besonders gereizt und schuppt sich noch mehr ab als sonst schon. Sind die Socken mal weg, kommen die trockenen Füsse zum Vorschein. Nicht viel besser. Und kalt sind sie auch noch.

Hier ein paar einfache Tipps gegen kalte und trockene Füsse:

  • Von Innen aufheizen mit wärmenden Tees wie Ingwer, Fenchel oder Gewürztee mit Zimt, Kardamon oder Anis.
  • Warme Bäder mit viel Schaum
  • Einkuscheln auf dem Sofa
  • Füsse mit BLESSING Body Butter massieren: Duft der Orange wärmt, Sheabutter & Co. pflegen die Füsse weich
  • Massagen durchbluten die Füsse und wärmen sie so auf
  • Wollsocken von Grossmama

Die Body Butter beinhaltet Sheabutter, kaltgepresstes Mandelöl, Ringelblumen in Olivenöl ausgezogen, Vitamin E, Sanddornfruchtfleischöl, Beerenwachs und ätherisches Orangenöl.

Sie kann für die Füsse, Hände und sonstige exponierte, trockenen Hautstellen verwendet werden.

Hol dir Deine Dose BLESSING und verwöhne Deine Haut.

Eine Dose beinhaltet 200ml und reicht sehr weit da sie hochkonzentriert ist weil sie kein Wasser enthält. Wie sie angewendet wird, kannst Du im Onlineshop nachlesen.

Leave a Reply