Gesunde Hautpflege während der Schwangerschaft

Für viele Frauen ist eine Schwangerschaft Anlass dazu, sich vermehrt darüber Gedanken zu machen, was sie auf und in ihren Körper geben. Oft wird dabei der Weg zur Naturkosmetik eingeschlagen, da sich natürliche Inhaltsstoffe sicherer anfühlen.

Es ist generell empfehlenswert, seinem Körper besonders viel Gutes zu tun während der Schwangerschaft. Denn diese Zeit ist eine wahrlich schöne Extremsituation, in der sowohl physisch als auch psychisch viel passiert und deshalb besonders viel Aufmerksamkeit sich selbst geschenkt werden soll.

Der Mythos rund um Dehnungsstreifen

Auch die Haut, unser grösstes Organ, wird während einer Schwangerschaft besonders beansprucht. Die Hormone fahren Achterbahn und die Haut, vornehmlich am Bauch, wird gespannt. Durch diese starke Dehnung können Risse in der Unterhaut entstehen, sogenannte Schwangerschafts- oder auch Dehnungsstreifen genannt.

Doch eines vorweg: Ein Wundermittel dagegen gibt es nicht. Wirklich nicht! Doch es kann helfen, die Haut anzuregen und so zu durchbluten. Mit regelmässigen Massagen wird sie weich und elastisch und somit weniger anfällig für Risse. Als liebe Frauen: Eure PartnerInnen haben zu tun, lasst euch verwöhnen.

Pflege-Helfer während der Schwangerschaft

Massage: Die Vorteile für die Haut

Nebst klassischen Massageölen eignen sich unsere wasserfreien Body Butter und Balsame mit Sheabutter und Ölen perfekt für eine pflegende Schwangerschafts-Massage. Sheabutter zieht sehr tief ein und ist daher besonders gut dafür geeignet. Sie spendet intensiv Feuchtigkeit, stärkt die Schutzfunktion der Haut und unterstützt die Kollagenproduktion.

Mit diesen Schritten pflegst Du Deinen Bauch

  • Einmal täglich (oder mehr, wenn ihr mögt!) eine kleine Menge Body Butter in den Handflächen schmelzen lassen und auf die idealerweise feuchte Haut auftragen (bsp. nach dem Duschen oder Baden).
  • Liebevoll den sich wölbenden Bauch massieren (oder massieren lassen!)
  • Hilft auch: Zupfmassagen und Wechselduschen
  • Und geniessen!

Traditionelle Baby Massage mit Sheabutter

Hast Du gewusst, dass es übrigens in vielen Ländern traditionelle Baby-Massagen gibt? So auch in Ghana! Babys werden dort mit Sheabutter massiert und gesegnet.

Pure Sheabutter eignet sich auch zum Massieren (hallo an alle Puristen!). Von der Textur her ist sie allerdings fest und deshalb empfehle ich eine weichere Body Butter.

Ja liebe werdenden und frischgebackenen Mamis und Papis. Was für eine aufregende Zeit! Innert weniger Monate verändert sich so vieles und man kommt nicht umhin zu staunen, was der Körper so alles leisten kann. Ich selber habe noch keine Kinder, durfte jedoch in meinem Umfeld schon einige Schwangerschaften miterleben und bewundernd zuschauen, was da so alles bewältigt wird.

female founder sandra fischer shea yeah
Alles Liebe,
Sandra

1 Gedanke zu „So geht gesunde Hautpflege während der Schwangerschaft“

Schreibe einen Kommentar