Die Schönheit der Sheabutter

Ein hochwirksamer Rohstoff

Die seit Jahrhunderten beliebte und gesunde Sheabutter zeigt erstaunlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Der Kern der Sheafrucht ist extrem reich an Antioxidantien, Nährstoffen und Vitaminen. Sheabutter ist bekannt dafür tief in die Haut einzudringen und ihr einen natürlichen Glow zu verleihen.

In ihren Eigenschaften ist Sheabutter dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich und unterstützt somit die selbst­regulierende Funktion der Haut und die Hautatmung. Obwohl sie sehr reichhaltig ist, lässt sie die Poren gut atmen. Zudem stärkt sie die Schutz­funktion der Barriereschicht und unterstützt die natürliche Kollagenproduktion der Haut. Die Kombination an Vitaminen hilft Schäden durch freie Radikale zu neutralisieren und kann so feine Falten und Altersflecken reduzieren.

Die Herkunft

Unter der heissen Westafrikanischen Sonne wächst der ungezüchtete Sheabaum, fernab von Umweltverschmutzung und Landwirtschaft. Ein alter Baum voller Geschichte, Kultur und Jahrhunderte reicher Stammes-Tradition.

Viele Frauen in ländlichen Dorfgemeinschaften beherrschen eine wahre Kunstform, die der traditionellen Verarbeitung der Sheanuss zur Sheabutter. Dieser Prozess dauert mehrere Tage und wird sorgfältig von Hand durchgeführt. Seit Generationen wird dieses Wissen unter den Frauen weitergegeben.

Positive Wirkung im Kernstück

Wir sind der Überzeugung, dass Schönheit an ihrem Ursprung beginnt. Wenn die Sheabutter von Hand und mit rituellem Charakter hergestellt wird, so ist diese positive Energie im Endergebnis spürbar. Die traditionelle Herstellung unterstützt die Frauen in Dorfgemeinschaften ein Einkommen für die Familie zu erwirtschaften. Dabei legen wir viel Wert auf Nachhaltigkeit und Ethik. 

Traditionelle Handarbeit

Die Sheabutter-Herstellung beinhaltet viele Schritte, die in gekonnter Handarbeit stattfinden. Die Produktion dauert Stunden, teils gar Tage.

  • Früchte sammeln
  • Früchte schälen
  • Nüsse waschen & sonnentrocknen
  • Kern aus Nüssen schlagen
  • Kerne zerkleinern
  • Kerne rösten & auskühlen
  • Kerne mahlen
  • Paste mit Wasser kochen
  • Vom Feuer nehmen & auskühlen
  • Schlagen bis sich das Öl vom Wasser extrahiert
  • Öl setzen lassen
  • Öl absieben
  • Öl rühren bis es zur Butter wird