Vorkommen und Herstellung von unraffinierter Sheabutter

Der Sheabaum wächst wild und hat eine Höhe von 6 bis 12 Meter und ist von seiner Art her der europäischen Eiche am ähnlichsten. Die grossen Blätter befinden sich in Büscheln am Ende der Zweige und sind länglich und vorne gerundet mit einem welligen Rand. Die Blüten wachsen in dichten Büscheln von 50 bis zu 100 Blüten. Die Blüten sind beige-weiss und duften ähnlich wie Honig. Die Früchte haben eine Grösse von ca. 5 x 3 cm und die darin enthaltene Nuss hat eine dicke Schale. Das reife Fruchtfleisch ist essbar. 


Die Nüsse haben eine ähnliche Form wie die Frucht und sind kastanienartig mit einer bräunlich-glänzenden Farbe. Wird die Schale der Nuss aufgeknackt, so kommt man zum Sheanusskern. Sammlungszeit ist im Mai, Juni und Juli während der Shea-Saison, denn dann fallen die Früchte zu Boden.


Stammpflanze: Vitellaria paradoxa
Synonym: Butyrospermum paradoxum, Sheabaum oder auch Karitébaum genannt

Sheabaum im Norden Ghanas 

Sheafrucht

 

Herstellung

Zur Gewinnung werden die Früchte des Sheabaums eingesammelt. Es folgt eine Entfernung des Fruchtfleisches, welches gegessen werden kann. Anschliessend werden die gewonnenen Nüsse an der Sonne getrocknet. Eine weitere Möglichkeit besteht, die Nüsse zuerst zu kochen und anschliessend in der Sonne zu trocknen.

Zur Entfernung der Schale werden die Nüsse mit Holzknebeln schonend bearbeitet und durch grobmaschige Körbe gesiebt, um die Schalen von den Kernen zu trennen. Die kleinen Teile der Schalen fallen zu Boden oder werden vom Wind weggeblasen und die Kerne bleiben im Korb. Anschliessend werden die Kerne durch eine Pressmühle gelassen und danach in einem Ofen geröstet. Nur so kann danach das Öl aus der Nuss extrahiert werden. Sind die zerkleinerten, gerösteten Nüsse wieder ausgekühlt, so werden sie in einer Mühle oder Reibschale zerkleinert. Diese Masse wird von Hand gerührt bis sich das Öl vom Wasser trennt. Anschliessend wird es erwärmt, filtriert, kalt gerührt und schliesslich verpackt.

 

 

 

 

Einzelne Herstellungsschritte

- Früchte sammeln

- Früchte schälen

- Nüsse waschen & sonnentrocknen

- Kern aus Nüssen schlagen

- Kerne zerkleinern

- Kerne rösten & auskühlen

- Kerne mahlen

- Von Hand rühren bis sich das Öl vom Wasser trennt

- Die Masse schonend kochen damit sich das restliche Wasser löst

- Vom Feuer nehmen & auskühlen

- Öl setzen lassen & absieben

- Öl kalt rühren bis es zur Butter wird

     

     

      

     

    Bei der Qualität von Sheabutter kann es je nach Hersteller zu sehr grossen Unterschieden kommen. Dies ist wie bei der Herstellung von Wein. Wein ist nicht gleich Wein. Die Gewinnung der Früchte, die Herstellung und Lagerung spielen eine zentrale Rolle. Die Sheabutter von SHEA YEAH ist immer unraffiniert und biologisch zertifiziert.

    Herzlich
    Sandra

    Hinterlasse einen Kommentar

    Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung von uns moderiert.

    Unsere Auswahl für Dich